Aktuelles und Veranstaltungen

Sie sind herzlich willkommen an unseren regelmässigen Veranstaltungen teilzunehmen. Kontaktieren Sie jeweils die verantwortliche Person für die Planung oder senden Sie uns eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hebel-Gedenkplakette für Dominik Wunderlin
am 18. September 2021

Unser Präsident Dominik Wunderlin ist für sein langjähriges Engagement in unterschiedlichen Hebel-Gremien und bei der Einrichtung des Hebelwanderwegs zwischen Feldberg und Basel mit der Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette 2021 geehrt worden. Wir gratulieren ihm herzlich.
Link: Hebel-Plakette 2021 für Dominik Wunderlin (pcom.de) 


Mitgliederversammlung Netzwerk der Geschichtsvereine am Oberrhein

16. Oktober 2021

Willkommen in Muttenz-Freidorf zur 5. Vollversammlung am 16. Oktober 2021.
Nachdem wir infolge der Pandemie die auf Oktober 2020 geplante Netzwerk-Versammlung absagen mussten, wollen wir sie im kommenden Herbst mit einem attraktiven Programm nachholen. Deshalb lädt Sie das Netzwerk Geschichtsvereine auf Samstag, 16. Oktober 2021 ins Coop-Tagungszentrum Freidorf (Seminarstrasse 12-22, CH-4132 Muttenz) zu seiner 5. Vollversammlung ein. Melden Sie sich gerne schon jetzt an.

Hier die Tagesordnung, ausgearbeitet von der Gesellschaft Regionale Kulturgeschichte Baselland

Ab 09:30 Uhr Empfang zur Einschreibung und zu Kaffee/Croissant.
10:00 Uhr Begrüssung und Präsentation des Programms:
Grusswort von Dr. phil. Jeannette Rauschert, Staatsarchivarin des Kantons Basel-Landschaft,
Grusswort von Dominik Wunderlin, Präsident der Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland.
10:30 Uhr Bericht des Comité trinational einschließlich der Mitwirkung der Geschichtsvereine im Interreg-Projekt «Die Dreiländersammlung» (Markus Moehring, Dreiländermuseum Lörrach).
11:00 Uhr Wahl der Mitglieder des Comité trinational.
11:15 Uhr Zwei Geschichtsvereine stellen sich vor:
1. Die Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V. und ihre Pop-up-Ausstellung". Eine Sammlung von Frauengeschichten mit und in Handtaschen. (Birgit Heidtke),
2. Der Verein Basler Geschichte auf Kurs: Projekte, Aktionen, Ausstellungen, Öffentlichkeitsarbeit (André Salvisberg),
Anschliessend haben unsere Geschichtsvereine das Wort:
Möglichkeit zu Kurzpräsentationen grenzüberschreitender Projekte.
12:15 Uhr Mittagessen im Restaurant INCONTRO auf dem Areal des Tagungszentrums (Kosten: 25 €/CHF, Trockengedeck; Bezahlung vor Ort)
13:45 Uhr Vortrag: Freidorf – Die Genossenschaftssiedlung vor der grossen Stadt Von Dr. phil. Matthias Möller, Universität Freiburg i. Br.
14:30 Uhr Geführter Spaziergang zur und durch die genossenschaftliche Mustersiedlung.
15:30 Uhr Kurzer Transfer mit Tram Nr. 14 nach Muttenz-Dorf (4 Stationen) und anschliessend geführter Besuch der ummauerten Dorfkirche St. Arbogast (Fresken, Beinhaus, Grenzsteinsammlung) mit Peter Habicht, Historiker, Basel.
17:00 Uhr Ende der Tagung


Genusswoche 1.-30. September 2020

Mittwoch, 2. September 2020
Stadtsaal im Rathaus Liestal, 19.00-20.00
Veranstaltung im Rahmen der Genusswoche
"Der Kürbis in Küche und Brauch"
Vortrag von Dominik Wunderlin

Voranmeldung bis 30. August 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Die Baselbieter Heimatblätter...

... erscheinen seit 1936 und sind die einzige kulturhistorische Vierteiljahrszeitschrift der Nordwestschweiz.

Als Organ der Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland veröffentlichen die Heimatblätter fortlaufend anregende Aufsätze und Berichte zu den Fach- und Themenbereichen Kulturgeschichte, Volkskunde, Archäologie, Kulturgeographie, Denkmalpflege und Kunstgeschichte.

Gehören auch Sie zu den künftigen Leserinnen und Leser unserer Zeitschrift. Das Abonnement kostet Sie CHF 34.00 - und es eignet sich auch als ideales Geschenk. Weitere Informationen erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gedruckte Inhaltsverzeichnisse, welche auch kürzere Berichte und Beilagen erschliessen, existieren für alle Jahrgänge seit 1936.

Für den Zeitraum 1936–1985 ist ein gedrucktes Orts-, Personen-, Sach- und Autorenregister vorhanden.

Die Baselbieter Heimatblätter sind in allen grösseren Bibliotheken der Region zu finden.


Webentwicklung ☰hilfmir.ch | © Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte BL